Klimaschutzkonzept Obertshausen

Die Stadt Obertshausen verstärkt ihre Anstrengungen im Bereich Klimaschutz. Aus diesem Grund lässt die Stadt ein integriertes Klimaschutzkonzept erstellen.

Bereits im Juli 2020 wurde das Vorhaben vom Projektträger Jülich bewilligt und aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert (Förderkennzeichen 03K12813).

Im September 2020 folgte die Einstellung des Klimaschutzmanagers, Herrn Merten Kuhl, der hauptsächlich mit dieser Aufgabe betraut ist. Unterstützung findet Herr Kuhl bei der energielenker GmbH, die eine jahrelange Erfahrung bei der Erarbeitung von kommunalen Konzepten vorweisen kann.

Das integrierte Klimaschutzkonzept soll bis Anfang 2022 fertig gestellt sein.

Wichtige Bausteine des Klimaschutzkonzepts
gemäß der Nationalen Klimaschutzinitiative:

Zur lesbaren Vergrößerung bitte auf die Grafik klicken

Bürgerbeteiligung

Im Rahmen des Klimaschutzkonzepts, das die Stadt Obertshausen gerade erstellt, sollten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, sich einzubringen.

Aus diesem Grund gab es eine Auftaktveranstaltung, die über die Hintergründe und den aktuellen Stand des Klimaschutzkonzepts informierte. Außerdem wurden dort Best-Practice-Beispiele für kommunalen Klimaschutz in Verbindung mit Bürgerengagement aufgezeigt.

Darüber hinaus wurden vier Online-Workshops veranstaltet, in denen die Bürger mitgeholfen haben, Maßnahmenvorschläge zu erarbeiten, die jetzt ins Konzept mit aufgenommen werden.

 
 

Phasen der Erstellung des Klimaschutzkonzepts

Abgeschlossene Phasen

Ist-Analyse, Energie- und Treibhausgas (THG)-Bilanz

  • Ermittlung der Energieverbräuche im Stadtgebiet
  • Mit Hilfe der Energieverbräuche wird die THG-Bilanz erstellt

Potenzialanalyse und Szenarienentwicklung
Was gibt es für Potenziale im Stadtgebiet?

  • Erneuerbare Energien
  • Kraft-Wärme-Kopplung
  • Einsparpotenziale
  • usw.

Bürgerbeteiligung

  • Auftaktveranstaltung 21.06.21
  • 4 öffentliche Workshops
    Workshop "Energie": 01.07.2021
    Workshop "Mobilität": 06.07.2021
    Workshop „Klimaschutz im Alltag": 07.07.2021
    Workshop "Klimafreundliche Stadtentwicklung": 15.07.2021
  • In diesen Workshops werden Maßnahmen zur Reduzierung der CO2-Emissionen erarbeitet

Aktuelle Phase

Bewertung der Vorschläge und Maßnahmenentwicklung

  • Prüfung und Bewertung der Vorschläge
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Verminderung von THG-Emissionen

Bevorstehende Phase

Konzeptfertigstellung, Kommunikation und Controlling