Die aktuelle Situation

 

Da eine Sanierung der beiden bestehenden Rathäuser nicht sinnvoll ist, sprach sich die Stadtverordnetenversammlung im Februar 2020 für den Neubau eines einzigen Rathauses aus.

 

Diese Darstellung des Gebäudes dient lediglich der Baumassenermittlung. Die tatsächliche Gestaltung des Gebäudes wird in einem getrennten Wettbewerb ermittelt.


Ziel ist es nun, für dieses Rathaus den geeigneten Standort zu finden.

 

Um eine fundierte Entscheidung anhand von Grundlagen treffen zu können, wurde der Magistrat beauftragt, eine vergleichende Analyse für die möglichen Standorte vornehmen zu lassen.

 

Bereits im April 2021 legten die Prozessberater Drees & Sommer dazu eine Machbarkeitsstudie mit einer vergleichenden Standortuntersuchung vor. In der Gesamtbewertungsmatrix setzte sich dabei die Variante C2 "Östlich der Waldkirche" durch. Auf Platz 2 folgt der Standort A "Schubertstraße":

Hier gehts zum PDF der Machbarkeitsstudie

 

In einer Online-Veranstaltung am 08.06.21 haben die Fachleute die Machbarkeitsstudie und die Standortuntersuchung auch noch einmal ausführlich erklärt. Diese wurde aufgezeichnet und Sie können sie sich nachträglich anschauen (verlinkt auf YouTube):
Online-Informationsveranstaltung vom 08.06.21

 

Die möglichen Standorte

 

A – Die Grünfläche neben dem derzeitigen Rathaus Schubertstraße:


B – Der Parkplatz am Sportzentrum in der Badstraße:


C – Die Flurstücke westlich und/oder östlich der Waldkirche:


D – Das Gelände der Fa. Picard Lederwaren in der Friedensstraße (ohne Foto und Skizze) und/oder eine gegenüber liegende Grünfläche (ohne Skizze):