Der Bau eines neuen Rathauses – wo und wie?
Die Ausgangslage

 

Durch die Gebietsreform im Jahr 1977 entstand aus den beiden Gemeinden Hausen und Obertshausen –  den heutigen Stadtteilen – die Stadt Obertshausen. Dadurch und seitdem verfügt die Stadt über zwei Rathäuser in der Schubert- und der Beethovenstraße, auf die die Stadtverwaltung verteilt ist.

 

Da beide Rathausgebäude schon seit Jahren sowohl operative als auch bautechnische Defizite aufweisen, wurden bereits Untersuchungen zur Sanierung beider Gebäude durchgeführt. Sie ergaben, dass diese aus verschiedenen Gründen keine Option darstellt.

 

Zusätzlich sind beide Gebäude flächenineffizient. Und die Strategie der zwei Standorte erweist sich als hinderlich.

 

Die Stadtverordnetenversammlung sprach sich deshalb im Februar 2020 für den Neubau eines einzigen Rathauses aus.

 

Wir wollen Sie hier über die Entwicklung dieses Projekts auf dem Laufenden halten.

 

Ihr Team des Fachbereichs 6 – Umwelt, Planen und Bauen