Das Familienzentrum Obertshausen -
Netzwerk und Knotenpunkt von Schule, Vereinen und Betreuung

 

Die Betreuungsangebote in Kindertagesstätten und Grundschulen befinden sich bundesweit in einem grundlegenden Umbruch. Dabei zeigen sich zunehmend auch die Risiken dieses weitgehend von der Bundes- und Landespolitik angestoßenen bildungs- und familienpolitischen Auftrags: Kommunen stoßen mit ihrer Leistungsfähigkeit an Grenzen, da immer neue gesellschaftliche Erwartungen und Programme aufgegriffen und umgesetzt werden sollen. Dementsprechend müssen die Rahmenbedingungen weiter gestaltet werden.

 

Ein Familienzentrum bietet die Chance, das Netzwerk innerhalb des Stadtgebiets zu erweitern und führt Schule, Vereine und Betreuung in einer Art Knotenpunkt zusammen. Daraus ergeben sich eine Qualitätssteigerung für eine Stadt und eine Stärkung von Kindern und Eltern durch eine Sicherung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

 

Die Stadt Obertshausen plant deshalb die Errichtung eines solchen Familienzentrums.

 

Wir möchten Sie hier über die Hintergründe sowie die bisher erfolgten und zukünftigen Realisierungsschritte informieren.

 

Ihr Team des Fachbereichs 6 – Umwelt, Planen und Bauen